Die Grünen in financial times…

FTD Banner Soll man sich jetzt freuen oder an sich selbst zweifeln?
Da empfiehlt doch tatsächlich die Financial Times Deutschland ihren Leser grün zu wählen:

Überraschend und erfrischend konkret sind bei dieser Wahl die Grünen. Sie haben nicht nur das längste, sondern auch das ausgefeilteste Programm. Sie geben sich bei Europas zentralen Zukunftsthemen als marktfreundlicher Innovationsmotor. So plädiert die Partei zum Beispiel dafür, bei grenzübergreifend tätigen Banken das nationale Aufsichtswesen durch eine echte europäische Finanzaufsicht zu ersetzen.

und

Wer mit seiner Stimme also sinnvolle Veränderungen vorantreiben will, kann sein Kreuzchen diesmal bei den Grünen machen. Sie sind die einzige Partei, die wirklich Ideen für Europa mitbringt – und sie könnten die Rolle des Antreibers übernehmen. Hinzu kommt: Eine stärkere Präsenz der Grünen im EU-Parlament wirkt der Verfilzung entgegen, die das Machtkartell von Bürgerlichen und Sozialdemokraten über die Jahre geschaffen hat.

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Hoffen wir, dass noch einige dem Aufruf folgen und das wir am Sonntag dafür belohnt werden, dass wir die Europawahl und Europa ernst nehmen und ein inhaltschweres Program haben. Die FDP hat hingegen nur eine Doktorin und die fällt eher durch Abwesenheit und hohe Nebenverdienste auf.

(via Hennig Schürig)

Tags:

03

06 2009

dein Kommentar